Das Rote Ickern und der Rote Wedding

Opa und Ernst Thälmann

Das Rote Ickern und der Rote Wedding

Wie gefällt es Dir in der Großstadt?

Großstadt? Berlin? Ruhrgebiet? Weltstadt? Provinz?

Seitdem ich in Berlin wohne, höre ich so seltsame Sätze wie  "Wie gefällt es Dir in der Großstadt?"

Hä?

Ich komm aus dem Ruhrgebiet = 5 Millionen,
Cologne Area = 11 Millionen,
NRW = 17 Millionen
Und Berlin?  ca. 4 Millionen

Aber spätestens solche Plaketten an den Wänden in Ostberlin haben mich stutzig gemacht, mal über Dinge nachzudenken, dei für mich immer normal und selbstverständliche waren, weil ich darin aufgewachsen bin.

Opa, KPD, Ickern und Berlin Wedding

Wer ist nun der coolere Linke? Thälmann oder Opa?

Und jetzt, da ich einige Hundert Meter von der Beusselstraße in Moabit wohne, und es von dort auch nicht weit ist bis zum roten Wedding... da hab ich mal in Sachen eigene Wurzeln, Heimatort und die Zeiten als Opa einer der extrem coolen Typen war.

Und was ich gefunden habe, hat mich überrascht und ich fand es ziemlich cool.
Ich bin mit meiner Recherche noch am Anfang.

Aber so wie es aussieht, war Opa Teil einer Truppe, die von der Partei-Führung im Roten Wedding aus der KPD geworfen, weil Opas Truppe zu links und wohl auch zu ablehnend gegen die Stalin-Zäpfen und Moskau-Freunde war. Parteichef der KPA war ein sehr zweifelhafter Hamburger Marodeur, der in der späteren DDR wie ein Heiliger verehrt wurde.

Das heisst Opa hat sich quasi mit Thälmann angelegt oder so ähnlich. Finde ich ziemlich cool.
Ich bin mit meiner Recherche noch ganz am Anfang, aber finde es super-spannend.

Quelle:
Online publizierte Dissertation an der Universität Duisburg-Essen, PDF-Datei
Gefunden bei Google Suche mit Fokus KPD und Ickern
TODO: Genaue Quellenangabe und URL, ggf ISBN oder DOI