500 Jahre Wittenberg Leaks

Was hat der Whistleblower M.Luther dort aus Geheimarchiven entwendet und der Weltöffentlichkeit zugänglich gemacht?

Auf der gefährlichsten Buchseite der Welt, dem Gutenberg-Wiki wurde es zuerst veröffentlicht.

Die berüchtigten Lightnet Hacker Zwingli, Melanchton und Calvin reden von einer Geheimbotschaft, die die Welt verändern kann.

Der Papst rotiert, die Inquisition hat bei der Fahrt im Ford Fiasko den Wartburg aus den Augen verloren. 
Dabei auch den gekrönten Wasserkopf verloren … macht nix bei so einem Kürbis.

Vom Inhalt her handelt es sich bei den Wittenberg Leaks wohl um eine lückenlose Dokumention der API zur weltgrößten Suchet-so-Findet Maschine god.com in der Version Mercy 2.0 mit einer absolut revolutionären AGB:

Unlimited Funding für Business-Turnarounds und StartUps im Voraus durch den Inkubator: “Die anvertrauten Talente e.V.”

Die Technische Implementierung in der noch jungen Programmiersprache Deutsch hat eine niedrige Lernkurve, ist Open Source und demnach frei von Zugangsbeschränkungen.

Dem interessieren WebClient- und App-Programmierer steht ein ausführliches Manual und zahlreiche Tutorials unter der lightnet Adresse https://www.die-bibel.de/…/onli…/lutherbibel-2017/bibeltext/ zur Verfügung.

Falls Du mehr wissen willst: RTFM